Chronik

Unsere Unternehmensgeschichte

2017
  • Wachstum auf 600 Mitarbeiter
  • Umzug in die neue Hauptzentrale "In der Hub" in Bad Nauheim

2016

  • Wachstum auf 550 Mitarbeiter
  • Erweiterung des Leistungsangebots um die inconso Cloud Solutions

2015

  • Wachstum auf über 500 Mitarbeiter
  • inconso eröffnet ein Büro in Barcelona, Spanien

2014

  • inconso wird Teil des Hamburger Technologiekonzerns Körber
  • Wachstum auf 500 Mitarbeiter
  • inconso eröffnet ein Büro in Madrid, Spanien

2013

  • Erfolgreichstes Jahr seit Gründung der inconso AG mit einer Gesamtleistung von 54 Millionen Euro
  • Erweiterung des Leistungsangebots um Full Managed Services

2012

  • Wachstum auf 450 Mitarbeiter, Gründung der Standorte Heidelberg und Gallin sowie Hamburg durch Übernahme und Verschmelzung der pdv TAS GmbH
  • Überschreiten der Schwelle von 50 Millionen Gesamtleistung bei über 14 % Vorsteuerrendite

2010

  • Gründung der Tochtergesellschaft inconso SASU in Frankreich
  • Wachstum auf 360 Mitarbeiter

2008

  • Erweiterung des Vorstandes: Thomas Gries und Wilfried Pfuhl in den Vorstand berufen
  • Wachstum auf 340 Mitarbeiter, weitere Steigerung von Umsatz und Profitabilität
  • Verstärkung der internationalen Aktivitäten aufgrund zunehmender Nachfrage

2007

  • inconso erneuert das Produktportfolio rund um die inconsoWMS Product Suite: Einsatz des Java basierten inconso Windows Framework als GUI, Erhöhung der Benutzerfreundlichkeit, uneingeschränkte webfähige Oberfläche - Systeme können auch bei niedrigen Bandbreiten in WANs eingebunden werden

2006

  • Umsatz > 36 Mio. €
  • Wachstum auf 300 Mitarbeiter
  • Gründung der Niederlassung Bremen
  • Übernahme und Integration der HTS Logistic Solutions, Bremen

2005

  • Wachstum auf 270 Mitarbeiter
  • Special Expertise Partner SAP for LES
  • Erweiterung des Vorstandes: Dr. Gerd Wintermeyer wird neues Vorstandsmitglied
  • Gründung der Niederlassung Köln
  • Übernahme des Unternehmensbereiches SAP-Logistik von Schmücker & Partner Informationssysteme GmbH

2004

  • Übernahme und Integration des operativen Geschäftsbetriebes der Ilas GmbH
  • Gründung neuer Standorte in Münster und Stuttgart

2003

  • Wachstum auf 200 Mitarbeiter
  • Erstes komplettes Geschäftsjahr erfolgreich abgeschlossen
  • Umsatz 17,5 Mio. €

2002

  • Erfolgreiches Rumpfgeschäftsjahr mit Umsatz von 10 Mio. € und EBT über 10 %
  • Bertram Salzinger wird zum Vorstandsvorsitzenden der inconso AG bestellt
  • Im Juni Management-Buy-out durch ehemalige Führungskräfte der Heyde AG unter Beteiligung der cora GmbH Hamburg; 180 Mitarbeiter
  • Im März Gründung der inconso AG