KontaktReferenzen

inconso Journal

Ausgabe 02-2018

Editorial

Unternehmen, groß und klein, investieren in die Digitalisierung ihrer Geschäftsabläufe, um mit den Auswirkungen der digitalen Wende Schritt halten zu können. Das zeigt sich insbesondere anhand der enormen Technologiesprünge im Umfeld Analytics und AI (Artificial Intelligence). Branchenübergreifend zieht der Megatrend Digitalisierung somit auch weiterhin seine Kreise – und die Nachfrage nach intelligenten Softwarelösungen wächst ungebrochen.

Der Geschäftsbereich Software innerhalb Körber Logistik-Systeme verzeichnet ebenso Zuwachs und hat mit Cirrus Logistics und Voiteq zwei starke Partner hinzugewonnen. Das Gesamtportfolio des Geschäftsfelds reichern die beiden Schwestergesellschaften um das Modellierungs- und Simulationsgeschäft von Cirrus Logistics an, das effiziente Supply-Chain-Netzwerke entwirft. Voiteq wiederum ist ein führender Anbieter für Sprachlösungen zur Optimierung von Intralogistik-Prozessen mit globaler Führungsposition in der industriellen Sprachtechnologie für die Logistik. Sowohl in Europa als auch in den USA wurde somit ein solides Standbein etabliert, um Kunden und Interessenten direkten Zugang zu einem umfassenden Lösungs-, Produkt- und Serviceangebot mit lokalen Ansprechpartnern vor Ort zu schaffen.

Gemeinsam mit den neuen Schwestergesellschaften rückt inconso zu einem weltweit führenden Anbieter für Logistiklösungen auf, woraus sich sowohl erhöhte Marktpräsenz als auch verbesserte Möglichkeiten zur Adressierung neuer Kundenanforderungen ergeben. Ver-treten ist der Geschäftsbereich Software nun mit mehr als 1.250 Experten weltweit. Noch unmittelbarer kann inconso somit auf die hohen, sich wandelnden Anforderungen in der Logistik reagieren und Lösungen bereitstellen, mit denen Unternehmen diesen Anforderungen adäquat begegnen können.

Vor diesem Hintergrund bietet auch die neue Ausgabe des inconso Journals wieder Einblick in Chancen und Potenziale intelligenter Systemlösungen in der Logistik: Erfahren Sie mehr über den Einsatz des Transport Management Systems inconsoTMS bei BOOXpress oder das Rollout des Warehouse Management Systems SAP EWM bei SCHÜTZ. Mehr zum Thema AI, das vielfältige Anwendungsfälle für die Logistik offenbart, lesen Sie im Leitartikel des aktuellen inconso Journals.

In dieser Ausgabe

Die Böllhoff Gruppe, ein weltweit führender Anbieter von Verbindungselementen mit Sitz in Bielefeld, beginnt mit der umfassenden Erweiterung und…

Weiterlesen

Die Bergzeit GmbH, führender Online-Händler von Outdoor- und Bergsportausrüstungen, hat den Bau eines Zentrallagers im bayerischen Otterfing…

Weiterlesen

Die Ardex GmbH, Weltmarktführer für hochwertige, bauchemische Spezialbaustoffe, erweitert das bestehende Logistikzentrum im nordrheinwestfälischen…

Weiterlesen

Standardisiert, schlank und leicht erlernbar: Mit diesen Attributen ist das von inconso bei Schaeffler zum Einsatz gebrachte „ATS – Abrufund…

Weiterlesen

Logistiker suchen von jeher nach neuen Technologien und Möglichkeiten, Prozesse zu optimieren. So verwundert es nicht, dass künstliche Intelligenz…

Weiterlesen

Heute bestellt, morgen früh geliefert – das geht nur, weil der Buchgroßhändler Libri einen eigenen Transport- und Lieferdienst unterhält. Dafür hat…

Weiterlesen

An mehreren Standorten treibt die SCHÜTZ GmbH & Co. KGaA, international führender Hersteller von Transportverpackungssystemen, den Ausbau ihres…

Weiterlesen

Neues Release des inconsoDSM bietet funktionelle Erweiterungen und optionale Verfügbarkeit als SaaS

Weiterlesen

Weitere Ausgaben

02-2017: Führender Anbieter für Logistiksoftware

Seit wenigen Wochen verstärken die US-amerikanischen Logistiksoftwareanbieter HighJump und DMLogic den Geschäftsbereich Software innerhalb der Körber…

01-2017: 15 Jahre inconso

In diesem Jahr feiert die inconso AG ihr fünfzehnjähriges Bestehen und eine von kontinuierlichem Wachstum geprägte Unternehmensgeschichte.

01-2018: Mindset im Wandel

Mit Blick auf die wachsende Vernetzung logistischer Prozesse zieht der Megatrend Digitalisierung weite Kreise.